Buchempfehlung: Mieses Karma (von David Safier)

Kim Lange ist eine erfolgreiche Fernsehmoderatorin. Am Höhepunkt ihrer Karriere wird sie für ihre Anstrengungen endlich belohnt und gewinnt den Deutschen Fernsehpreis. Doch leider kann sie diesen Erfolg nicht lange feiern, denn Kim wird von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen. Als sie wieder erwacht, befindet sie sich in einem Erdloch und hat sechs Beine und Fühler. Sie wurde als Ameise wiedergeboren. Schon bald stellt sich heraus, dass Kim in ihrem vorigen Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hatte und deshalb auf der Reinkarnationsleiter ganz unten gelandet ist. Blöd nur, dass sich ihr Mann mit einer Neuen tröstet, während sie den ganzen Tag Kuchenkrümel herumtragen muss. Da hilft nur eins: gutes Karma sammeln und die Reinkarnationsleiter wieder nach oben wandern!

“Mieses Karma” ist eine skurrile Geschichte, die einem auf witzige Art und Weise wieder an die wichtigen Dinge im Leben erinnert.

Hinterlasse einen Kommentar