Archive for Dezember, 2012

Buchempfehlung: Mieses Karma (von David Safier)

Kim Lange ist eine erfolgreiche Fernsehmoderatorin. Am Höhepunkt ihrer Karriere wird sie für ihre Anstrengungen endlich belohnt und gewinnt den Deutschen Fernsehpreis. Doch leider kann sie diesen Erfolg nicht lange feiern, denn Kim wird von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen. Als sie wieder erwacht, befindet sie sich in einem Erdloch und hat sechs Beine und Fühler. Sie wurde als Ameise wiedergeboren. Schon bald stellt sich heraus, dass Kim in ihrem vorigen Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hatte und deshalb auf der Reinkarnationsleiter ganz unten gelandet ist. Blöd nur, dass sich ihr Mann mit einer Neuen tröstet, während sie den ganzen Tag Kuchenkrümel herumtragen muss. Da hilft nur eins: gutes Karma sammeln und die Reinkarnationsleiter wieder nach oben wandern!

“Mieses Karma” ist eine skurrile Geschichte, die einem auf witzige Art und Weise wieder an die wichtigen Dinge im Leben erinnert.

Buchempfehlung: Gregs Tagebuch (von Jeff Kinney)

Als Greg von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen hat, ist er zunächst entsetzt: das ist doch für Mädchen! Doch dann beginnt er darin zu schreiben und zu zeichnen. Schnell findet er gefallen daran, über Neuigkeiten von seinen Eltern, seinen lästigen Brüdern und seinem trotteligen Freund Rupert zu berichten.

Gregs Tagebuch ist ein Buch der anderen Art, das sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistert. Um ein authentisches Tagebuch zu sein, ist es in Handschrift geschrieben und mit vielen witzigen Comics ausgeschmückt, sodass es gerade auch nicht-lesebegeisterte Kinder motiviert und ihnen einen Zugang zur Literatur bereitet. Auch Erwachsene und Eltern werden dieses Buch gerne lesen, schmunzeln und einen guten Einblick in die Gedankenwelt von Zehnjährigen bekommen…